1. This site uses cookies. By continuing to use this site, you are agreeing to our use of cookies. Learn More.

Der Heidel-Ball zu Haus: F&A-Runde 3

Discussion in 'Neuigkeiten & Ankündigungen' started by CM Yukimura, Jul 30, 2020.

  1. CM Yukimura

    Community Manager

    Joined:
    Jan 9, 2017
    Messages:
    1,306
    Likes Received:
    5,035
    Header.jpg upload_2020-7-30_16-56-35.gif

    Wir entschuldigen uns für die erneute Wartezeit!


    Wir präsentieren euch hier den dritten Teil der Fragen, die bei der Frage-Antwort-Runde „Der Heidel-Ball zu Haus“ vom 30. Mai unbeantwortet blieben.



    Einige der Pläne, die aus den Antworten auf eure Fragen resultierten, wurden womöglich bereits in unser Spiel aufgenommen!

    Nochmals vielen Dank für eure großartigen Fragen.



    F. Im Moment ist der Eroberungskrieg in der NA-Region auf magische Charaktere angewiesen. Die meisten wettbewerbsfähigen Gilden nehmen außer den Magiern oder Magierinnen keine weiteren Spieler auf. Gibt es Pläne dazu, auch andere Klassen in großen Kämpfen den Magiern/Magierinnen gegenüber konkurrenzfähiger zu machen?

    F. Gibt es Pläne, die Situation des von Magiern/Magierinnen dominierten Postenkriegs zu verbessern? Vielleicht können Kriege ähnlich wie in einem mittelalterlichen Fantasieroman ablaufen?

    A. Wir haben die Daten der letzten Monate ausgewertet und festgestellt, dass die Tötungsrate für die Magierin, den Magier, die Schwarzmagierin, die Bändigerin und die Waldläuferin den anderen Klassen gegenüber hoch ausfällt. Daraufhin suchten wir nach einer Begründung und kamen zu dem Ergebnis, dass die Talente vom Groll des Schwarzgeistes einen zu großen Einfluss auf den Eroberungskrieg hatten. Einige dieser Talente haben wir daraufhin entsprechend angepasst. Jedoch erhöht auch der LP-Buff von bis zu 5000 in den Eroberungskriegen die Bedeutung des ohnehin schon wichtigen Magiers und der Magierin, was uns dazu veranlasst, auch diese Problematik in unsere Änderungspläne für Eroberungskriege zu aufzunehmen.

    Wir sind der Auffassung, dass Änderungen am Eroberungskrieg selbst wichtiger sind als die Bedeutung einzelner Klassen. Im zweiten Teil der Frage-Antwort-Runde hatten wir bereits grundlegende Veränderungen angekündigt, nach deren schnellstmöglicher Umsetzung wir streben. Wir untersuchen außerdem eine Vielzahl weiterer Sachverhalte, um Maßnahmen zu ergreifen, die eine grundsätzliche positive Spielerfahrung bei Eroberungskriegen sicherstellen sollen. Beispielsweise werden mehr einzigartige Talente für die Gildenmeister/-offiziere oder neue taktische Elemente hinzugefügt, die den schwächeren Gilden das Gefühl vermitteln sollen, dass der Krieg „einen Versuch“ oder „die Herausforderung wert ist“. Anstatt das Problem allein von Nah-/Fernkampf oder den magischen Klassen abhängig zu machen, wollen wir vermehrt darauf setzen, jedem Gildenmitglied die Möglichkeit zu geben, mit seiner Klasse Großes leisten zu können. Bis dahin werden wir die Verbesserungen von Posten- und Eroberungskriegen verstärkt in den Vordergrund rücken.



    F. Ist es vorgesehen, die Anzahl an Begleitern, die man besitzen darf, zu erhöhen?

    A. Derzeit haben wir nicht vor, die Anzahl an Begleitern zu erhöhen. Wir werden es jedoch in Erwägung ziehen.



    F. Der Aschenwald, eine Monsterzone mit einer AK-Empfehlung von 300, ist ein Ort, an dem selbst Abenteurer mit einer „PEN (V)“-Ausrüstung nicht auf effiziente Monsterjagd gehen können. Findet ihr nicht auch, dass es sinnvoll ist, den Ausrüstungsfortschritt zu verbessern, damit Abenteurer ihre Ausrüstung schneller weiterentwickeln können?

    A. Der Aschenwald wurde ins Leben gerufen, um Abenteurern eine „Herausforderung“ zu bieten und soll keinesfalls ein Jagdgebiet, indem man effizient Monster bezwingen kann, darstellen. Dieses Konzept soll auch beibehalten werden. Wie jedoch bereits erwähnt wurde, hatten auch wir festgestellt, dass das Ziel „den Aschenwald herauszufordern“ ungenügend ist, weshalb wir bereits an einem Update zur Verbesserung arbeiten.



    F. Können wir das Event „Neuentdeckte Schätze“ nicht permanent einführen?

    A. Wir sind der Meinung, dass es etwas zu viel des Guten wäre, dieses Event permanent in das Spiel zu integrieren, da das gesamte Konzept der Schätze und der Aufwand der Abenteurer, sie zu beschaffen, an Wert verlieren würde. Wir ziehen zwar in Erwägung, den Zeitraum zwischen den Events zu verkürzen, sind aber der festen Überzeugung, dass die Schätze nur dann als „wertvoll“ empfunden werden, wenn auch ihr Wert erhalten bleibt. Dem schenken wir ganz besondere Beachtung. Dennoch planen wir unbedeutendere Gegenstände mit eingeschränkten Funktionen (wie beispielsweise die Anzahl maximaler Anwendungen) und andere, eher zielorientierte Aufgaben, hinzuzufügen.



    Q. Gilden, die beim Eroberungskrieg als Sieger hervorgehen und eine Burg besetzen, können nicht an anderem PvP-Content teilnehmen (Postenkrieg). Würdet ihr es in Betracht ziehen, diese Gilden am Postenkrieg teilnehmen zu lassen, auch wenn er sich auf Rang-4-Posten beschränkt?

    A. Indem die Gilde die Herrschaft einer Region übernimmt, willigt sie ein, vom „Kampf“ ausgeschlossen zu sein. Anstatt dieser Gilde die Teilnahme am Postenkrieg zu ermöglichen, erwägen wir eine andere Art von PvP-Teilnahme innerhalb der aktuellen Struktur. In der Vergangenheit erklärten Gilden, die Calpheon, Mediah und Valencia besetzten, einander automatisch den Krieg, um diese Situation zu entschärfen. Wir werden folglich nach Möglichkeiten suchen, dies weiter auszubauen.

    Die aktuelle Struktur des Eroberungskriegs wurde mit dem Ziel erstellt, einer größeren Anzahl an Gilden mehr Möglichkeiten zu bieten. Aus diesem Grund haben wir derzeit nicht vor, an den Einstellungen etwas zu ändern. Sollte die Struktur in Richtung „Himmel und Hölle“/„Zoneneroberung“ überarbeitet werden, kann dies weitere Änderungen nach sich ziehen, einschließlich Änderungen an der vorliegenden Struktur.



    F. Gibt es Pläne, dem Mystischen Pferd neue Erscheinungsbilder und Farben zu verleihen oder es mit einer exklusiven Ausrüstung auszustatten?

    A. Wir haben tatsächlich etwas mit dem Mystischen Pferd geplant und debattieren immer noch darüber, wie wir es in den Spielinhalt einfügen können. Sobald etwas Spruchreifes dabei herauskommt, werden wir euch darüber informieren. (Es ist jedoch keine exklusive Ausrüstung in Planung.)



    F. Wie wäre es damit, noch mehr Objekten als nur der „PEN (V)“-Ausrüstung eine Gravur verleihen zu können? Zum Beispiel Familiennamen auf den Mystischen Pferden!

    A. Wir haben uns damit noch nie auseinandergesetzt, finden aber, dass es eine tolle Idee ist. Auch wenn es nicht unverzüglich geschieht, werden wir den Gedanken trotzdem in unseren Zeitplan aufnehmen und vorantreiben. Es wird womöglich auch ein anderes Gefühl vermitteln als das einer Gravur auf einer Rüstung.



    F. Werdet ihr neue Regionen mit Regeln hinzufügen, die sich von den vorhandenen Regionen unterscheiden? Zum Beispiel eine Region, in der man sowohl im PvP- als auch im PvE-Modus spielen kann oder eine speziell für den Warentausch eingerichtete Region.

    A. Die Dornenwald-Festung, die sich derzeit noch in der Entwicklung befindet, wird ein platzierter Inhalt wie das Rote Schlachtfeld sein. Danach haben wir jedoch vor, eher die Seite der Feldinhalte als die der platzierten Inhalte zu erweitern. Möglicherweise wird es sogar neue Möglichkeiten geben, sowohl PvE als auch PvP in bestimmten Regionen spielen zu können, genau wie in der Frage beschrieben wurde. Black Deserts Stärke liegt darin, Content einer weiten, offenen Welt darbieten zu können, welche wir auch in Zukunft weiter ausbauen möchten. Wir freuen uns darauf, im kommenden Winter oder dem Jahr darauf weitere Details bekannt geben zu können.



    F. Jeder konzentriert sich im aktuellen Meta nur auf AK. Gibt es Pläne für Verbesserungen?

    A. In Bezug auf PvP sind wir uns dessen bewusst, dass der Talentschaden einer jeden Klasse nach der Veröffentlichung der Wiedergeburt erheblich zugenommen hat, was den Schwerpunkt auf die AK richtete, die Effizienz der VK verringerte und zu einem schnellen Kampfende führte. Dies könnte eine zusätzliche Antwort auf die Frage nach dem Ausweichen sein, dennoch wird es immer noch diskutiert, da wir mehrere Optionen in Betracht ziehen. Zum Beispiel könnte eine andere LP-Reduzierungsvariable für den Talentschaden festgelegt werden (die LP somit langsamer reduzieren), um mehr Zeit zum Reagieren zu haben. Es könnte ebenso die Formel für die Schadensreduktion geändert werden, um die Höhe des eingehenden Schadens basierend auf die VK zu begrenzen.

    Solche Änderungen müssen allerdings sehr behutsam angegangen werden, da sie enorme Auswirkungen auf die Ausrüstung und Bemühungen der Abenteurer haben könnten.



    F. Gibt es Pläne für eine Klasse mit Schusswaffen? Es gibt bereits eine Schusswaffe, die im Set Pila Fe Gesetzloser und der Erweckungswaffe Eisenbrecher für den Riesen enthalten ist, aber es gibt noch keine Klasse, die in erster Linie eine Schusswaffe verwendet.

    A. Wir entschuldigen uns bei den Abenteurern, die sich die Verwendung von Schusswaffen wünschen. Derzeit haben wir jedoch keine Pläne für eine solche Klasse. Sollte Black Desert zufällig einige radikale Veränderungen erfahren, die sein Weltbild in den nächsten Jahren verändern würde, wird es dies vielleicht noch einmal überdenken. Momentan sind wir allerdings der Meinung, dass dies noch nicht der richtige Zeitpunkt ist, darüber zu diskutieren. Zum gegenwärtigen Zeitpunkt werden wir uns bemühen, das Repertoire an neuen und erstaunlichen Klassen aufzustocken. Klassen, die sich in die Welt von Black Desert optimal einfügen und eine größere Anzahl an Abenteurern ansprechen mögen.



    F. Gibt es Pläne, neue Accessoires für den PvE-Modus hinzuzufügen, wie z. B. den Ring der Unterwerfung der Kagtum?

    A. Wir haben tatsächlich vor, Zubehör hinzuzufügen, das nach Bedarf den Monsterschaden verringern soll. Es gibt jedoch noch kein Datum für ein solches Update.



    F. Gibt es Pläne für ein separates Menü zur Verwaltung der Ausrüstung/des Outfits, wie zuvor auf Reddit gepostet wurde?

    A. Bislang gibt es noch keine Pläne für einen separaten „Kleiderschrank“. Aufgrund der zahlreichen Rückmeldungen, die wir weltweit erhielten, haben wir uns dennoch dazu entschlossen, das Perleninventar diesbezüglich zu erweitern.



    F. Wenn sich Seeleute auf hoher See befinden und man diese, bereitwillig oder auch nicht, in einen Krieg verwickelt, muss man leider sehr darauf achten, sie vor einer Krankheit zu bewahren, da der Zustand der Seeleute sich rasant auf 0 Hunger reduziert, was das Risiko, krank zu werden, erhöht. Gibt es denn Pläne, dies zu verbessern oder wenigstens die Kosten, die bei einer Krankheit anfallen, zu senken?

    A. Im Vergleich zur Schiffsausrüstung ist das Aufstufen von Seeleuten mit viel weniger Aufwand verbunden. Sie selbst stellen außerdem ein System mit einer herausragenden Leistungsfähigkeit dar, sodass deren angefragten Nachteile bewusst bestehen, um Ausgleich zu schaffen. Wir würden es sehr begrüßen, wenn ihr die Seeleute und ihre tollen Fähigkeiten als Gegenstände betrachtet, die einem hohen Risiko ausgesetzt sind, zerstört zu werden. Im Hinblick auf die Feststellung, ob eure Seeleute krank sind oder nicht, planen wir jedoch Änderungen. Ohne das Menü zu öffnen, kann ein kranker Seemann beispielsweise bald nicht mehr erkannt werden.



    F. Ist es möglich, mehr Outfits der einen Klasse auf eine andere zu übertragen, wie die Halloween-Outfits? Ich persönlich hätte so gern das Khamsin-Outfit für die Dunkelklinge.

    A. Wir selbst sind auf das Event der Halloween-Outfits besonders stolz. Obwohl derzeit kein weiteres Event dieser Art geplant ist, werden wir es auf Wunsch unserer Abenteurer sicherlich erneut angehen.



    F. Gibt es Pläne, verschiedene Möglichkeiten hinzuzufügen, den Ausrüstungsfortschritt für die Spieler zu fördern, die an einer bestimmten Obergrenze im Spiel feststecken?

    A. Um den Druck einer Weiterentwicklung der „TET (IV)“-Ausrüstung von euren Schultern zu nehmen, haben wir einen großen Teil des Inhalts von Black Desert so eingerichtet, dass er nur mit „TET (IV)“-Ausrüstung bewältigt werden kann. Eine Ausnahme stellt wenig Content auf höchster Stufe dar. Aus diesem Grund haben wir dem Spiel Herausforderungen, wie das Abenteuertagebuch, hinzugefügt, mit denen man seine AK und seine VK ohne das Verstärken einer Ausrüstung erhöhen kann. Wir werden diese Art von Content, bei denen der Charakter an Stärke gewinnt, aber nicht aufgerüstet wird, weiter ausbauen. Das soll in Zukunft nicht nur anhand des Abenteuertagebuchs möglich sein. Diese Vorteile sollen jedoch nicht nur Abenteurer betreffen, die Ausrüstung der Stufe TET (IV) oder darunter besitzen, sondern sich generell an alle Abenteurer richten.



    F. Wird es demnächst zu Änderungen bezüglich des Zeitplans für den Postenkrieg und der Spawn-Zeit von Vell kommen?

    A. Der aktuelle Zeitplan für den Postenkrieg ist das Ergebnis einer langen Diskussion, in der es darum ging, eine Zeit zu ermitteln, in der die meisten Abenteurer, einschließlich derer, die von der Arbeit nach Hause kommen, teilnehmen können. Daher bleibt der Zeitplan für den Postenkrieg unverändert.

    Bei der Festlegung des Zeitplans für Vell wollten wir das Gefühl vermitteln, eine lange Woche zu beenden. Obwohl viele Abenteurer, die an den Wochenenden nicht spielen können, um eine Änderung der Spawn-Zeit von Vell gebeten haben, möchten wir den aktuellen Zeitplan beibehalten, da dies die optimale Zeit für viele weitere Abenteurer darstellt. Um dennoch die Abenteurer zu berücksichtigen, die nicht teilnehmen können, veranstalten wir derzeit ein Event, in dem Vell zusätzlich zum Wochenende an einem Tag unter der Woche erscheint. (Event „Extra-Spawn von Vell“: https://www.blackdesertonline.com/news/view/4076)



    F: Könntet ihr für Familienruhm nicht weitere Vorteile vorsehen? Mir fehlt sonst irgendwie die Motivation, um andere Charaktere anzugehen.

    A: Dieses Thema möchten wir gerne weiter ausbauen, auch wenn wir euch derzeit noch keine weiteren Vorteile definitiv nennen können. Es wird aber eine Ankündigung geben, sobald wir die einzuschlagende Richtung endgültig festgelegt haben.



    F: Ich bin der Ansicht, dass wir zusätzlich zum Altar des Blutes weiteren Content brauchen, der die Spielergemeinschaft festigt, da viele Spieler nicht sehr am PvP-Modus interessiert sind. Gibt es denn Pläne, entsprechenden Content für diese Spieler hinzuzufügen?

    A: Erst kürzlich haben wir ja die Grube der Unsterblichen in Black Desert aktualisiert. Die Grube der Unsterblichen wurde als taktisch-orientierter PvE-Content konzipiert, der in Black Desert kaum vorkommt. Auch in Zukunft möchten wir uns darauf konzentrieren und das Ganze ausbauen. Die Überlegungen sind zwar noch in vollem Gange, aber wir erwägen auch die Einführung einer Art Marke, die für solchen Content (Altar des Blutes usw.) verwendet werden kann. Das hat damit zu tun, dass jeder Content unterschiedliche Belohnungen mit sich bringen kann, was die Spieler unter unangemessenen Druck setzen könnte. Wir würden diese Art von Druck gerne minimieren. Unser erklärtes Ziel ist es, dass die Spieler „den Content nach Belieben genießen können“.



    F: Da neue Projekte vor der Tür stehen, befürchten einige, dass die Entwickler das Interesse an Black Desert verlieren könnten. Gibt es einen Plan für die nächsten 5, 10 oder gar 15 Jahre?

    A: Diese Art von Bedenken bricht uns wirklich das Herz. Neue Projekte sind eben neue Projekte und Black Desert ist Black Desert. Wir werden uns in Zukunft stets um Black Desert bemühen, denn wir hoffen, unsere Reise mit allen Abenteurern noch lange fortzusetzen, und wir freuen uns jetzt schon auf das 10- und 15-jährige Jubiläum.

    Und davon abgesehen fördern neue Projekte die Weiterentwicklung von Black Desert auch nur. Bei Pearl Abyss tauschen wir neue Technologien, neue Ideen und neue Erfahrungen miteinander aus, sodass die einzelnen Projekte auch zur Verbesserung insgesamt beitragen.



    F: Warum brauchen die Updates von den koreanischen Servern länger, bis sie auf den Servern der anderen Regionen umgesetzt sind?

    A: Wir sind wirklich sehr darum bemüht, Content so schnell wie möglich zur Verfügung zu stellen, aber die Verzögerung hängt weitgehend mit der Vorgehensweise zusammen, die die einzelnen Updates von Black Desert erfordern. Die wöchentlichen Updates des Contents für Korea erfolgen normalerweise in der darauffolgenden Woche für alle anderen Regionen. Dieser spezifische Zeitrahmen umfasst auch den Übersetzungs- und Lokalisierungsprozess, der manchmal in nur einer Woche einfach kaum zu bewältigen ist. Wir sind also bestrebt, dieses wöchentliche Update aufrechtzuerhalten, wobei aber größere Updates (wie z. B. Odyllita), deren Lokalisierung eben mehr Zeit in Anspruch nimmt, einem separaten Zeitplan folgen. Wir gewinnen in diesem Prozess also auch unentwegt an Erfahrung, in der Hoffnung, euch noch schneller mit den Updates versorgen zu können.



    F: Wann wird das PvP-System aktualisiert? Es macht keinen Spaß, so stark auf die Verwendung von Talenten und Debuffs angewiesen sein zu müssen.

    A: Die derzeitige Grundlage des PvP-Systems, bei der der Schwerpunkt auf den Talenten der einzelnen Klassen liegt, wird weitgehend unangetastet bleiben. Wir stimmen jedoch mit euch darin überein, dass es langwierig und langweilig sein kann, jeden Tag auf die gleiche Weise zu spielen. Daher sind wir der Ansicht, dass unser PvP-System ein neues Regelwerk benötigt. Wir werden unser Bestes geben und uns überlegen, wie wir euch Neuerungen dann auch wirklich nahe bringen können.

    Auch wenn wir keine Einzelheiten zu dem Update frühzeitig bekanntgeben können, sind wir gerade noch mit der Weiterentwicklung der Alleinstellungsmerkmale und Talente der einzelnen Klassen beschäftigt.



    F: Warum muss sich ein so tolles Spiel wie Black Desert immer noch auf das so offensichtliche und langweilige Gilde-vs.-Gilde-PvP beschränken? Beabsichtigt ihr die Hinzufügung von Arenen oder anderen PvP-Systemen, die Spielern Freude bereiten? Kommen für euch auch „Territorialkriege“ in Frage, um die Vorherrschaft von verschiedenen großen Gilden zu stören?

    A: Wie beim „Heidel-Ball: ZU HAUS“ angekündigt, planen wir Eroberungskriege zwischen tatsächlichen Regionen. Wir haben dies zum Beispiel kürzlich zum ersten Mal mit dem Eroberungskrieg Südostasien vs. Thailand durchgeführt, zwei Regionen in Asien, die direkt von uns betreut werden. Wir hoffen, dass ihr euch auch in Zukunft auf dem Laufenden haltet. Unabhängig von den Kriegen in tatsächlichen Regionen wird auch der „Territorialkrieg“ zwischen Calpheon und Valencia, der zuvor in den Globalen Testlaboren von Black Desert erprobt wurde, jetzt weiterentwickelt. Fürs Erste stehen aber die Updates für den Posten-/Eroberungskrieg ganz oben auf der Liste, aber danach steht auch die Erweiterung des „Territorialkrieges“ auf dem Plan.



    F: Was würdet ihr anders machen, wenn die Entwicklung von Black Desert erst im Jahr 2020 starten würde?

    A: Diese Frage ist schwer zu beantworten. Wir haben das Gefühl, dass unsere Einstellung immer noch dieselbe ist wie vor ein paar Jahren. Allerdings haben wir seit dem viel Erfahrung gesammelt, und es wäre schon spannend, mit diesem Erfahrungsschatz ein neues Spiel zu entwickeln. Dennoch sind wir uns nicht sicher, ob bei einem Neuanfang etwas Besseres herausspringen würde als das heutige Black Desert. Das liegt auch vor allen Dingen daran, dass Black Desert es nur dank der Hilfe all unserer Abenteurer so weit bringen konnte. Daher wissen wir das, was wir heute haben, immer zu schätzen, und dafür danken wir euch. Wir werden alles daran setzen, dass ihr unser Spiel immer so erleben könnt, als wäre es gerade erst veröffentlicht worden.



    F: Bitte fügt weitere Verwendungen für verbleibende Talentpunkte nach Erlernung aller Talente hinzu. Zum Beispiel einen dauerhaften Buff oder passive Fähigkeiten für PvE.

    F: Könnte man in Zukunft Talentpunkte auch über das Erlernen von Talenten hinaus verwenden? Momentan bleiben ja Talentpunkte nach dem Erlernen der erforderlichen Talente übrig.

    A: Wenn man bedenkt, wie sehr man sich um das Erlangen von Talentpunkten bemüht und diese dann aber genauso außer Acht lässt, sobald erst einmal alle gewünschten Talente erlernt sind … Genau das möchten wir bezwecken. Wir möchten, dass sich die Spieler nicht mehr um ihre Talentpunkte kümmern, sobald ihr Soll erfüllt ist. Wir haben es in Erwägung gezogen, zusätzliche Vorteile für verbleibende Talentpunkte zu gewähren, aber sind dann doch zu dem Schluss gekommen, dass dies mit unnötigem Druck einhergehen würde, immer mehr Talentpunkte zu erhalten, so dass wir diese Richtung vorerst beibehalten werden.



    F: Wird es außer Pferderennen auch Content für Rennen mit anderen Tieren wie Wüstenfüchsen geben?

    A: Vermutlich kann der Zweck von Pferderennen missverstanden werden. Dieser Content ist nicht gedacht als ein Rennen, bei dem man auf bestimmte Gegenstände oder Silber wettet. Er soll vielmehr für Nervenkitzel sorgen, wenn man einen Sieg beim Pferdereiten einfährt und andere Abenteurer in einem Rennen schlägt. Aufgrund dessen ist derzeit kein Content für Rennen mit anderen Tieren vorgesehen.



    F: Was ist euer Lieblingsevent bislang und warum?

    A: (Die folgende Antwort entspricht der Meinung einer Person.) Mein bisheriges Lieblingsevent ist „Geheimnisse des Sommers“. Für dieses Event wurden viele Vorbereitungen getroffen und es war aufregend und unterhaltsam zu sehen, wie Abenteurer weltweit die Köpfe zusammensteckten, um gemeinsam die Antworten zu finden. Allerdings löste es bei einigen Entwicklern auch leichte Panik aus, da es sich um ein recht großes Event handelte, bei dem sehr viel auf dem Spiel stand. Es sorgte auch für genügend Probleme, gemischte Gefühle und Verwirrung, dennoch möchte ich diese Gelegenheit nutzen, um allen zu danken, die an dem Event „Geheimnisse des Sommers“ teilgehabt haben.



    F: Wird „Geheimnisse des Sommers“ denn wiederkehren?

    A: Dieses Event wird wiederkehren, sobald wir glauben, dass wir ein ausgefeilteres Event mit weniger Problemen (Bugs und eventuelle Unfairness aufgrund von durchgesickerten Informationen) durchführen können. Derzeit ist in dieser Hinsicht jedoch noch nichts geplant.



    F: Erhöht sich die Wahrscheinlichkeit eines CC-Effekts je nach Anpassung des Aussehens (Körperbau, Größe usw.) in Black Desert? Erhöhen beispielsweise längere Arme die Reichweite von Griffen oder bietet ein größerer Körper mehr Raum für Talente oder CC-Effekte?

    A: Solche Anpassungen haben keinerlei Einfluss auf Trefferchancen oder dergleichen. Ihr könnt euer Aussehen ganz unbekümmert und nach Herzenslust anpassen.



    F: Meine Hauptklasse ist die Schwarzmagierin, und ich laufe lieber zu nahegelegenen Dörfern, anstatt dorthin zu reiten, um meine Ausdauer zu verbessern. Kommt es meiner Ausdauer zugute, wenn ich eher auf unebenem Gelände anstatt auf ebenem Gelände wie Straßen laufe?

    A: Das Laufen auf unebenem oder ebenem Gelände beeinflusst die Atem-EP (Steigerung der Ausdauer) nicht auf unterschiedliche Weise. Das ist allerdings ein guter Vorschlag, den wir in Betracht ziehen werden.



    F: Die Outfits von Black Desert gefallen mir aufgrund ihres tollen Designs ja sehr gut. Und auch wenn ich die Nachfrage nachvollziehen kann, wundert es mich, dass es wohl Designs gibt, die eigentlich nicht in die Welt von Black Desert passen oder die doch stark vom mittelalterlichen Flair des Spiels abweichen. Solche Outfits sind den Spielern, die gerade die Grafik von Black Desert wirklich schätzen, ein Dorn im Auge. Erfolgt die Entwicklung von Outfits also frei nach dem Motto „Hauptsache gut verkäuflich“? Es mag ja Spieler geben, denen so etwas gefällt, aber ich hoffe, dass ihr bei der Entwicklung von Outfits nicht nur auf deren Geschmack eingeht. Ich hoffe, ihr werdet versuchen, da ein Gleichgewicht zu finden, um den verschiedenen Geschmäckern aller Spieler gerecht zu werden. Genauso stelle ich mir die Frage, warum werden so viele Outfits designt, die die Sexualität von weiblichen Charakteren in einem fast lächerlichen Ausmaß überbetonen, indem so viel Haut gezeigt wird? Um ehrlich zu sein, verwende ich zwar solche Outfits, aber ich fühle mich auch nicht ganz wohl dabei. Daher hoffe ich, dass ihr damit nicht zu weit geht. Es wäre schön, mehr legere oder formelle Outfits zu haben, es muss ja auch nicht immer gleich funkeln und glitzern … So sehe ich das zumindest. Danke.

    A: Du hast da einen wichtigen Punkt angesprochen und die Frage ist auch sehr schwer zu beantworten. Outfits haben in der Regel doch sehr mit persönlichen Vorlieben zu tun, sodass wir tatsächlich aus aller Welt unterschiedlichstes Feedback dazu erhalten, wobei selbst das Feedback zu ein und demselben Outfit noch sehr unterschiedlich sein kann.

    Das hat auch viel mit dem Typ Abenteurer zu tun, der Black Desert spielt. Verschiedene Faktoren wie Kultur, Mode, Vorliebe für bestimmte Klassen usw. schlagen sich in dem obengenannten Feedback nieder. Die Outfits in Black Desert sind also das Ergebnis einer Vielzahl von Kriterien, die da lauten können: „sieht ganz nach Black Desert aus“, „sieht real aus“, „sieht nicht unnatürlich aus“.

    Wir berücksichtigen natürlich auch die Geschmäcker unserer Abenteurer, wenn es um das Design von Outfits geht. Und wir werden unser Bestes versuchen, Outfits zu entwerfen, die in die Welt von Black Desert passen, wobei Qualität und Liebe zum Detail ganz oben auf der Liste stehen. Wir sind uns dessen bewusst, dass wir nicht in der Position sind, den Geschmack aller unserer Abenteurer treffen zu können, aber wir halten es für unsere Pflicht, ständig Erkundungen einzuholen und sowohl den unterschiedlichen Bedürfnissen als auch unserem Spiel nach Möglichkeit immer gerecht zu werden.
     
    Jannanomana likes this.
  2. Jannanomana

    Jannanomana Witch 62 EU

    Joined:
    Aug 8, 2016
    Messages:
    4,657
    Likes Received:
    3,752
    super, danke für die übersetzung :)
     

Share This Page